Kristalle - Bergkristalle - Quarzkristalle

Der Kristall entsteht aus besonderem eiskaltem Wasser, das gefriert, sobald es von der der kalten Luft berührt wird. Wenn er dann von der Sonne berührt wird, schmilzt er nicht etwa, sondern erlangt von ihr seine Reinheit. Durch danach eintretende Kälte gewinnt er eine solche Festigkeit, dass ihn wärme nichts mehr anhaben kann. Auf diese Weise entsteht der Kristall.
Bergkristalle bzw. Quarzkristalle sind Informationsträger von starken Energien. Schon Paracelsus war überzeugt, dass die starke Kräfte der Natur in ihnen verborgen liegen. Ebenso Hildegard von Bingen setzte Bergkristalle ein als Heilstein auch für die schützende Eigenschaften. Sie helfen uns, eine bestimmte Energie zu kanalisieren.

 

Kristallbett-Anwendungsgebiet

  • Stärkt das Immunsystem und aktiviert unsere Selbstheilungskräfte
  • Aktiviert den Heilungsprozess an Körper, Seele und Geist
  • Zur Reinigung der Aura
  • Aktiviert den Energiefluss des Körpers
  • Zur Anhebung des eigenen Schwingungsmuster

Kontakt

Besucher auf meiner Seite

Christiane Neiss

Bahnhofstraße 10

88138 Hergensweiler

Tel.: 08388-920859

Mobil: 0173 - 396 44 20

oder nutzen Sie mein Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christiane Neiss